Unser Team

Alke Bauer

Jahrgang: 1963

Ausbildung:

  • 1983 Abitur
  • 1984-1990 Studium Germanistik / Geschichte /Psychologie
  • 1990-1993 Theaterpädagogik
  • 1997 Atem-, Sprech- und Stimm-Lehrerin nachSchlaffhorst-Andersen
  • 2003 funktionale Stimmtherapeutin nach M.Heptner
  • 2010 Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

bisherige berufliche Tätigkeit:

  • seit 1997 Anstellung als Atem-Sprech- und Stimmlehrerin
  • seit 2000 Durchführung von Workshops, sowie Sprech- und Stimmtrainings, Chorleitung, Gruppenangebote "Singen für NichtsängerInnen", Gruppen zum Thema Hochsensibilität
  • 2001-2007 Stimmbildnerin und Pädagogiklehrerin in der Lehranstalt für Logopädie
  • seit 2004 selbständige Atem- Sprech-Stimmlehrerin mit dem Schwerpunkt Stimmtherapie
  • seit 2010 Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis, Schwerpunkte: Hochsensibilität, Bindungsarbeit, Stimmcoaching

 

therapeutische Schwerpunkte:

  • Stimmtherapie für Sprech- und Singstimme
  • Stottertherapie
  • www.alke-bauer.de
  • www.hochsensibilitaet-bielefeld.de

 

Mitgliedschaft:

Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V.

 

 

 

 

Doris Doliwa

Jahrgang: 1960

Ausbildung:

  • 1981 Abitur
  • 1988 Diplom-Ingenieurin der Lebensmitteltechnologie
  • 2002 Logopädin
  • 2010 Heilpraktikerin für Psychotherapie (Tätigkeit im Bereich Traumatherapie und klientenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers)

bisherige berufliche Tätigkeiten:

  • seit 2002 verschiedene logopädische Praxen
  • seit Juli 2005 Angestellte der Praxisgemeinschaft für Logopädie Kebesch-Ruthe, Bruster


therapeutische Schwerpunkte
:

  • Stimmtherapie mit Erwachsenen
  • schwere Formen der Artikulationstherapie (Entwicklungsdyspraxie)
  • Dysgrammatismustherapie
  • Stottertherapie bei kleinen Kindern


Mitgliedschaft:

  • Deutscher Bundesverband für Logopädie (dbl)

 

 

 

Theresa Flicker

Jahrgang: 1989

Ausbildung:

  • 2009 Abitur
  • 2013 Abschluss Logopädin an der Ross-Schule in Hanover
  • seit Oktober 2015 Studium der Sonderpädagogik

 

bisherige berufliche Tätigkeiten:

  • 2010 Praktikum an der Förderschule mit Schwerpunkt Lernen und der Grundschule Leopoldshöhe/Asemissen
  • seit  Januar 2014 Praxis für Logopädie Kebesch-Ruthe, Bruster

 

therapeutische Schwerpunkte:

  • Kindersprache
  • Schriftspracherwerb

 

Mitgliedschaft:

  • Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbL)

 

 

 

Ira Kleine

Jahrgang: 1971

Ausbildung:

  • 1990 Abitur
  • 1996 Logopädin
  • 2005 Heilpraktikerin (Craniosacrale Therapie)
  • 2016 Kinesiologin

                  

bisherige berufliche Tätigkeiten:

  • Neurologische Klinik Hessisch Oldendorf
  • Lehrlogopädin an der Fachschule für Logopädie in München
  • Mitarbeit in logopädischen Praxen in München und Detmold
  • Selbständigkeit als Heilpraktikerin
  • seit 2014 Mitarbeiterin in der Praxisgemeinschaft für Logopädie Kebesch- Ruthe und Bruster

              
                

 therapeutische Schwerpunkte:

  • Stimmstörungen
  • Aphasie, Dysphagie
  • Kindersprache, Stottern
  • Kinesiologie bei Lernblockaden
  • Craniosacrale Therapie
  • LRS Therapie

 

Frau Kleine bietet auch Therapien in englischer Sprache an.

                  

 

 

Christina Paetsch

Jahrgang: 1991

Ausbildung:

  • 2011 Abitur
  • 2014 Schule Atem- Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst-Andersen

 

bisherige berufliche Tätigkeiten:

  • seit 2014 Praxisgemeinschaft für Logopädie Kebesch-Ruthe, Bruster
  • seit 2018 Studium der Wirtschaftspsychologie


therapeutische Schwerpunkte
:

  • Stimmtherapie mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Kindertherapie
  • Artikulationstherapie
  • Therapie bei neurologischen Erkrankungen (Aphasie, Parkinson)
  • myofunktionelle Störung

 

 

Svenja Koppenbrink

Jahrgang: 1992

Ausbildung:

  • 2011 Fachhochschulreife
  • 2014 Logopädin

bisherige berufliche Tätigkeiten:

  • seit 2014 Praxisgemeinschaft für Logopädie Kebesch- Ruthe und Bruster


therapeutische Schwerpunkte:

  • Artikulationstherapie
  • Kindersprache
  • myofunktionelle Störungen
  • neurologische Erkrankungen (Aphasie, Facialisparese, ALS)
  • Gebärdensprache
  • Begleitung von Patienten mit elektronischen Kommunikationshilfen
  • logopädisches Taping

Marlene Stoellger

Jahrgang: 1967

Ausbildung:

- 1985 Mittlere Reife

- 1986 freiwilliges soziales Jahr

- 1990 Gesellenbrief als Augenoptikerin

- 2004 staatlich anerkannte Logopädin

- 2013 NF!T-Therapeutin

bisherige berufliche Tätigkeiten:

- 2004 bis 2018 in verschiedenen Praxen als Logopädin tätig

- seit November 2018 angestellt in der Praxisgemeinschaft für Logopädie Claudia Kebesch/Christine Bruster

therapeutische Schwerpunkte:

Kindersprache

- Artikulationstherapie (nach v. Riper; lautunterstützende Artikulationstherapie)
- phonologische Störung nach U. Hild und Ilse Wagner
- myofunktionelle Dysbalance nach A. Kittel und Elke Rogge
- late Talker

Erwachsenensprache

      - neurologische Erkrankungen (Aphasie, Dysphagiologie, Fazialisparese)
      - Stimmfunktion (funktioneller Ansatz mit Katharina Feldmann)

 
Navigation Navigation schließen